Meine liebe Simone,

auf diesem Wege möchte ich mich herzlichst bedanken, dass Du mir in meiner schweren Zeit zugehört und geholfen hast. Das war im September 2012.

Ich konnte meine Sorgen, Zweifel und Ängste bezüglich meiner Arbeit sagen – konnte alles bei Dir abladen.
Allein dieses Gespräch hat mir sehr gut getan – es ging mir dann wieder etwas besser.

Aber Du hast mir auch die Augen geöffnet. Du hast mir nur diesen Satz auf den Weg gegeben: „Sigrid, Du brauchst Dir das in der Arbeit nicht gefallen lassen. Such Dir etwas Neues.“

Und was habe ich gemacht? Ich habe nachgedacht, musste Dir Recht geben und mir ist endlich bewusst geworden, dass es so nicht weitergeht. Es muss sich Niemand in der Arbeit erniedrigen, beschimpfen oder mobben lassen. Ich habe es gewagt und nach 29,5 Jahren bin ich gegangen. Nach nur 3 Bewerbungen, die ich geschrieben habe, bin ich von der ersten Bewerbungsstelle eingeladen worden. Ich ging in dieses Haus, in das Büro der Personalabteilung und fühlte mich angekommen. Es kam noch ein weiteres Bewerbungsgespräch und eine Hospitation. Es ging mir seit langem nicht mehr so gut.

Kurzum: seit dem 01.April 2013 habe ich einen neuen Arbeitgeber – dank Dir – bei dem ich mich wohl fühle, gut aufgenommen worden bin, nette Kollegen habe und ich wieder gerne zur Arbeit gehe.

Ich wünsche Dir, dass Du noch vielen, vielen Menschen wie mir helfen kannst, dass viele, viele Menschen erkennen welch wundervoller Mensch Du bist.

Danke

Alles Liebe, Sigrid